Unsere Website verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies. Detaillierte Informationen zu deren Funktion und Inhalten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pressemitteilung

BürgerStiftung Rommerskirchen bringt Malbuch „Rommerskirchen – Meine Heimat“ heraus

Präsentation des Malbuchs über Rommerskirchen
Präsentation des Malbuchs über Rommerskirchen

Seit 2009 versorgt die Bürgerstiftung Rommerskirchen in den Wintermonaten die Schülerinnen und Schüler der Rommerskirchener Grundschulen mit „Vitaminen“. Ziel der Aktion war und ist es bis heute, alle Grundschulkinder kostenlos zu versorgen – vornehmlich mit Karotten und Äpfeln aus heimischem Anbau. Diese aufwendige Aktion ist nur mit der Hilfe von Spendern und Sponsoren möglich. In diesem Winter war alles anders. Coronabedingt befanden sich die Schulen wochenlang in einer Ausnahmesituation bzw. waren komplett geschlossen. Eckart Roszinsky, Vorsitzender der BürgerStiftung: „Mit den nicht verausgabten Mitteln der Vitaminaktion haben wir ein tolles Projekt finanzieren können, mit dem wir den Kindern in der Gemeinde eine Freude machen wollen.“

Angela Redemann war auf die BürgerStiftung zugekommen und hatte ihre Idee eines Malbuchs mit Rommerskirchener Motiven vorgestellt. Dank einer großzügigen weiteren Förderung durch die Sparkasse Neuss konnte das Projekt jetzt realisiert werden. Herausgekommen ist das Malbuch „Rommerskirchen – Meine Heimat“ mit Motiven aus dem gesamten Gemeindegebiet. Gerade für die zahlreichen Neubürger dürfte das ein oder andere Motiv noch unbekannt sein. Roszinsky: „Die bevorstehenden Osterferien, die die meisten Familien ja wieder zu Hause verbringen werden, sind vielleicht der richtige Zeitpunkt, sich auf eine Erkundungstour durch die Gemeinde zu begeben.“

Die BürgerStiftung überreichte Bürgermeister Dr. Martin Mertens nun das erste Exemplar des Malbuchs. Mertens: „Das Malbuch ist etwas ganz besonderes für Rommerskirchen. Besonders hat mich der Wiedererkennungseffekt bei einigen der abgebildeten Personen gefreut.“ Alle Kinder, die eine der Rommerskirchener Grundschulen oder Kindertagesstätten besuchen, das sind über 1.100 Kinder, werden in den kommenden Tagen dort das Malbuch der BürgerStiftung erhalten. Roszinsky: „Unser Dank gilt ganz besonders Angela Redemann für die tollen Malvorlagen und der Sparkasse Neus, ohne die wir das Projekt nicht hätten stemmen können.“ Gerade in diesen Zeiten freut sich die BürgerStiftung Rommerskirchen über Zuwendungen.

Zurück

Präsentation des Malbuchs über Rommerskirchen
Präsentation des Malbuchs

Pressemitteilung

Seit 2009 versorgt die BürgerStiftung Rommerskirchen in den Wintermonaten die Schülerinnen und Schüler der Rommerskirchener Grundschulen mit „Vitaminen“. Ziel der Aktion war und ist es bis heute, alle Grundschulkinder kostenlos zu versorgen – vornehmlich mit Karotten und Äpfeln aus heimischem Anbau. Diese aufwendige Aktion ist nur mit der Hilfe von Spendern und Sponsoren möglich. In diesem Winter war alles anders. Coronabedingt befanden sich die Schulen wochenlang in einer Ausnahmesituation bzw. waren komplett geschlossen. Eckart Roszinsky, Vorsitzender der BürgerStiftung: „Mit den nicht verausgabten Mitteln der Vitaminaktion haben wir ein tolles Projekt finanzieren können, mit dem wir den Kindern in der Gemeinde eine Freude machen wollen.“

Weiterlesen …

Eckart Roszinsky (Vorsitzender der Bürgerstiftung Rommerskirchen), Mia Berghoff, Hedi Glöckner (Mitglied im Kuratorium der Bürgerstiftung)
Verleihung Deutscher Bürgerpreis 2020

Deutscher Bürgerpreis für Mia Berghoff

Das soziale Engagement von Mia Berghoff begann vor 35 Jahren und entwickelte sich von diesem Zeitpunkt an stetig weiter. Ob in der katholischen Frauengemeinschaft St. Peter, im Seniorenheim St. Elisabeth oder beim Sport für betagte Bürger – auf die aktive Mitarbeit von Mia Berghoff war und ist immer Verlass. Dafür erhielt sie am Freitag, den 2. Oktober, den Bürgerpreis von der Bürgerstiftung Rommerskirchen gemeinsam mit der Sparkasse Neuss.

Weiterlesen …

Preisträgerinnen Azubi-Wettbewerb 2020
Preisverleihung Azubi-Wettbewerb 2020

Beste Auszubildende 2020 kommen aus dem öffentlichen Dienst

Nachdem sich im vergangenen Jahr leider keine Auszubildenden um den Preis der BürgerStiftung beworben hatten, durfte der Vorstand 2020 wieder mehrere hervorragende Teilnehmer verzeichnen. Die beiden besten Bewerberinnen wurden nun geehrt - wegen der Corona-Pandemie dieses Mal ohne den üblichen feierlichen Rahmen und mit ausreichendem Abstand.

Die BürgerStiftung gratuliert den beiden Preisträgerinnen: Melanie Schneider und Katharina Thome

Als Anerkennung ihrer Leistungen erhielten beide Berufseinsteigerinnen im öffentlichen Dienst ein Preisgeld von je 500 Euro.

Weiterlesen …