Unsere Website verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies. Detaillierte Informationen zu deren Funktion und Inhalten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Das neue FTTH-Glasfasernetz für Rommerskirchen.
Plakat zum Glasfaserausbau

Aktualisierung: Glasfaserausbau - Jetzt nicht den Anschluss verpassen!

+++ Aktualisierung 18. März 2016: Die Frist der Nachfragebündelung in den nördlichen Ortschaften wurde bis zum 2. Mai verlängert. Zahlreiche Befürworter eines Glasfaserausbaus haben sich in einer Bürgerinitiative organisiert. +++

Die BürgerStiftung Rommerskirchen freut sich über die aktuellen Pläne des Unternehmens „Deutsche Glasfaser“, das Gemeindegebiet nahezu flächendeckend mit einer breitbandigen Internetversorgung zu erschließen. Voraussetzung für den Ausbau eines modernen Glasfasernetzes ist, dass sich 40 % der Haushalte rechtzeitig für einen Neuanschluss entscheiden. Eine vielleicht einmalige Chance, die eigene Wohnung mit einem zukunftssicheren Internetzugang aufzuwerten. „Ich habe meinen Antrag bereits eingeschickt“, betont Eckart Roszinsky, Vorsitzender der BürgerStiftung.

Weiterlesen …

Gespendete Fahrräder für Flüchtlinge
Gespendete Fahrräder für Flüchtlinge

Fahrräder für Flüchtlinge gespendet

Mangelnde Mobilität ist eines der großen Probleme im Alltag, mit denen Flüchtlinge im Gemeindegebiet zu kämpfen haben. Die Wege zwischen den teils abgelegenen Ortschaften sind weit, der Öffentliche Personennahverkehr pendelt nicht zu jeder Zeit und belastet zudem das persönliche Budget. Daher freut sich die BürgerStiftung sehr über jedes gespendete Fahrrad, das an die neuen Mitbürger überreicht werden kann, um ihre Unabhängigkeit am Unterbringungsort zu unterstützen.

Weiterlesen …

Geldsegen für die BürgerStiftung
Geldsegen für die BürgerStiftung

Ergebnis des Zustiftungsmarathons 2015

Ende Oktober wurden die mit Spannung erwarteten Ergebnisse des II. Zustiftungsmarathons der Sparkasse Neuss und der Bürgerstiftungen im Rhein-Kreis präsentiert. Dabei konnte das Rekordergebnis von 99.011 Euro verkündet werden. In Abstimmung mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke rundete die Sparkasse den Betrag auf volle 100.000 Euro auf.

Weiterlesen …